luxusliner-07-007.jpg

Besucherzahlen

HeuteHeute11
GesternGestern29
WocheWoche147
MonatMonat616
GesamtGesamt54888

Unser Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Timmendorfer Strand

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Firma

Haus Meeresrauschen Timmendorfer Strand

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, oder Rückschlüsse auf Sie als Nutzer ermöglichen.

(2) Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind

Hermann und Gudrun Gülzow
Andresenstraße 5

23669 Timmendorfer Strand
Tel.: (+49) 04503/ 4554
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

       Einen Datenschutzbeauftragten haben wir nicht bestellt.

(3)  Darin, uns Ihre personenbezogenen Daten per e-Mail, Kontaktformular oder sonst wie zur Verfügung zu stellen, liegt grundsätzlich Ihre Einwilligung darin, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Dies gilt nicht, soweit es sich um Daten besonderer Kategorie nach Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung handelt. Das sind Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische und biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Um solche Daten zu speichern und zu verarbeiten, benötigen wir eine ausdrückliche Einwilligung. Solche Daten sind uns daher ausschließlich mit ausdrücklicher Einwilligung zur Verfügung zu stellen; anderenfalls behalten wir uns vor, nicht nur die Daten besonderer Kategorie nach Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung herauszufiltern und zu löschen, sondern das Datenpaket insgesamt zu löschen.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

   Recht auf Auskunft,

   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

-     Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

-     Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an meinen Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

   IP-Adresse

   Datum und Uhrzeit der Anfrage

   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

   jeweils übertragene Datenmenge

   Website, von der die Anforderung kommt

   Browser

   Betriebssystem und dessen Oberfläche

   Sprache und Version der Browsersoftware.

(2)  Wenn Sie Kontakt über den e-Mail-Link in unserem Impressum aufnehmen, uns anrufen oder uns anschreiben, erheben wir von Ihnen zusätzlich die Daten, die Sie uns anvertrauen wie insbesondere Name und Anschrift. Die Daten werden für Zwecke der Konversation oder gegebenenfalls der Vorbereitung und Durchführung eines Vertrags verwendet. Sie werden nicht weiter an Dritte gegeben.

       Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die zu Zwecken der Konversation übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Für die personenbezogenen Daten, die zu Zwecken der Vorbereitung und Durchführung eines Vertrags übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag vollständig durchgeführt ist und nicht gesetzliche Pflichten zur Aufbewahrung beispielsweise im Rahmen der Buchhaltung bestehen.

       Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu Zwecken bloßer Kommunikation zu widerrufen. In einem solchen Fall kann eine Konversation nicht fortgeführt werden.

      

§ 4 Cookies

       Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Dabei handelt es sich um kleine Datenpakete, die durch Ihren Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Jeder Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

       Da Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

§ 5 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

       Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

       Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

       Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

       Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meinerseits oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.